Top Ten Thursday 6

Zehn Neuerscheinungen aus diesem Jahr, die ich unbedingt lesen möchte (Top Ten Thursday)

(Unbezahlte Werbung)

Was für eine Top Ten Thursday-Aufgabe! 2024 erscheinen SO unglaublich tolle Bücher, ganz viele von mir ersehnte Bücher werden dieses Jahr haufenweise übersetzt, sodass ich gar nicht alle lesen könnte. Ich habe mich aber für zehn Bücher entschieden, die ich definitiv 2024 und möglichst kurz nach Erscheinen auch tatsächlich lesen möchte.

Von den unten aufgezeigten Büchern, sind auch bereits drei erschienen und bei mir eingezogen, zwei weitere werden in den nächsten Wochen einziehen. Es ist so schön, was für eine Titelvielfalt existiert <3

Bardugo Der Vertraute 9783426284773

„Der Vertraute“ von Leigh Bardugo

Klappentext:

Spanien zu Beginn des Goldenen Zeitalters: In einem heruntergekommenen Haus in Madrid nutzt die junge Luzia Cotado einen Hauch von Magie, um die endlose Schufterei als Küchenmädchen zu überstehen. Doch als ihre intrigante Herrin entdeckt, dass ihre Dienerin ein Talent für kleine Wunder besitzt, verlangt sie, dass Luzia diese Gabe einsetzt, um die gesellschaftliche Stellung der Familie zu verbessern. Dieses Unterfangen nimmt eine gefährliche Wendung, als Antonio Pérez, der in Ungnade gefallene Sekretär des Königs, auf Luzia aufmerksam wird. Pérez schreckt vor nichts zurück, um die Gunst des Hofes zurückzuerlangen. Und der spanische Herrscher ist noch immer von der Niederlage seiner Armada erschüttert und sucht verzweifelt nach einem Vorteil im Krieg gegen Englands ketzerische Königin.
Luzia ist fest entschlossen, diese eine Chance auf ein besseres Leben zu ergreifen, und taucht ein in die Welt von Sehern, Alchemisten, Heiligen und Gaunern, in der die Grenzen zwischen Magie, Wissenschaft und Betrug schon bald verschwimmen. Um zu überleben, muss sie alles wagen – auch wenn das bedeutet, dass sie die Hilfe von Guillén Santangel in Anspruch nehmen muss, ihrem unsterblichen Vertrauten, dessen eigene Geheimnisse sich für beide als tödlich erweisen könnten.

(Quelle: Droemer Knaur)


„A Thousand Broken Pieces“ von Tillie Cole (Band 2)

Klappentext:

Drei Jahre. Zwölf Monate. Eine Ewigkeit.

Seit Savannah Litchfield siebzehn geworden ist – so alt wie ihre Schwester Poppy war, als sie starb – ist der Schmerz über ihren Verlust stärker als je zuvor. Als Savannah von einem Ferienprogramm speziell für Jugendliche hört, die einen Schicksalsschlag erlitten haben, hofft sie, dass das ihre Chance auf einen Weg zurück ins Leben sein kann. Dort trifft sie den aufstrebenden Eishockeystar Cael Woods, der seit dem Tod seines Bruders nicht mehr spielen kann. Savannah und Cael finden Trost ineinander und einen Funken Hoffnung, der Stück für Stück die Scherben ihrer gebrochenen Herzen wieder zusammensetzt …  

(Quelle: Bastei Lübbe AG – LYX Verlag)

978 3 7363 2302 5 Cole A Thousand Broken Pieces org

978 3 7363 2251 6 Guanzon The Hurricane Wars org

„The Hurricane Wars“ von Thea Guanzon (Band 1)

Klappentext:

Er ist ihr größter Feind – und ihre größte Schwäche!

Talasyn ist ein Findelkind und kannte bisher nur den erbarmungslosen Krieg gegen das Nacht-Imperium. Als einzige noch lebende Lichtweberin kämpft sie mit ihrer Magie an vorderster Front. Eines Tages kreuzt sich ihre Klinge mit der von Alaric, dem Prinzen des Nacht-Imperiums – und obwohl sie erbitterte Feinde sind, schrecken sie beide vor dem letzten tödlichen Schlag zurück. Als sich Talasyns Erbe offenbart, wird klar, dass nur sie und Alaric den Krieg beenden können und sie ihre magischen Kräfte vereinen müssen, um eine nie da gewesenen Bedrohung abzuwenden. Doch wie kann sie sich mit dem Mann verbünden, der ihr soviel Leid gebracht hat – ganz gleich, welche Gefühle er trotz allem in ihr auslöst?

(Quelle: Bastei Lübbe AG – LYX Verlag)


„Godkiller“ von Hannah Kaner (Band 1)

Klappentext:

Eine Frau, die Götter tötet, ein brotbackender Ritter, und ein adeliges Mädchen mit einem Gott im Gepäck.

Die unaufhaltsame Kyssen hat sich das Töten von Göttern zu ihrem Beruf gemacht. Doch eines Tages trifft sie auf einen Gott, den sie nicht töten kann: Skedi, der Gott der Notlügen. Er ist an das junge adelige Mädchen Inara gebunden, das ohne ihn sterben würde. Gemeinsam müssen sie nach Blenraden reisen – die letzte Stadt, in der es noch wilde Götter gibt. Der ehemalige Ritter Elogast hat dasselbe Ziel, aber auch ein großes Geheimnis: In seinen Händen liegt das Schicksal des Landes. Nichts ahnend, was im Herzen von Blenraden lauert, tritt die ungleiche Gruppe ihre Reise an …

(Quelle: Piper Verlag)

Godkiller von Hannah Kaner

978 3 8466 0217 1 Licht A Spark of Time Rendezvous auf der Titani org

„A Spark of Time – Rendezvous auf der Titanic“ von Kira Licht (Band 1)

Klappentext:

Lilly deGray und ihr Vater sind bekannt dafür, dass sie in ihrem Antiquariat die verschollensten Gegenstände wiederauftreiben können. Nur dass sie dafür durch die Zeit reisen, ist ihr Geheimnis. Als ein Ehepaar nach einer Kette sucht, führen alle Spuren auf die Titanic. Ein gefährlicher Auftrag, der jedoch alle Geldsorgen der Familie lösen könnte. Also reist Lilly ins Jahr 1912 zurück und gibt sich als Dienstmädchen einer Gräfin aus. Dort trifft sie auf Ray, einen Passagier der ersten Klasse, der unerwartete Gefühle in ihr auslöst. Mit dem drohenden Untergang der Titanic muss Lilly plötzlich eine Entscheidung treffen: Hält sie sich an den Kodex der Zeitreisenden – oder rettet sie Rays Leben?

(Quelle: Bastei Lübbe AG – One Verlag)


„Hunting Prince Dracula“ von Kerri Maniscalco (Band 2)

Aus Spoilergründen der Klappentext von Band 1:

London, im Jahr 1888. Audrey Rose Wadsworth ist die Tochter eines Lords und hat ein Leben voller Reichtum und Privilegien vor sich. Doch zwischen Teeverabredungen und Kleideranproben führt sie ein verbotenes Doppelleben. Entgegen den Wünschen ihres strengen Vaters und den Erwartungen der Gesellschaft schleicht sich Audrey oft in das Labor und den Hörsaal ihres Onkels, um Gerichtsmedizin zu studieren.

Dabei arbeitet sie an einer Reihe grausam zugerichteter Leichen und stößt auf Ungereimtheiten. Gemeinsam mit dem attraktiven Thomas Cresswell fängt sie an zu ermitteln – schnell wird klar, dass sie sich auf der Spur des berüchtigten Serienmörders Jack the Ripper befinden. Die Suche nach Antworten führt Audrey zurück in ihr eigenes Umfeld … und zu einem furchtbaren Geheimnis.

(Quelle: Piper Verlag)

Hunting Prince Dracula Maniscalco

Love Game Lynn Painter

„Love Game“ von Lynn Painter

Klappentext:

Als Hallie Piper aus dem Hotelzimmer eines One-Night-Stands schleicht, wird ihr klar: Es ist Zeit, erwachsen zu werden. Und weil dazu eine Beziehung gehört, meldet sie sich bei einer Dating-App an. Diese schlägt Hallie ausgerechnet Jack Marshall vor, den Mann, mit dem sie besagte Nacht verbracht hat. Jack ist nicht nur extrem sexy, sondern bringt sie auch zum Lachen. Aber er kann nicht der Richtige sein, schließlich hatte er sich gerade erst von seiner fast Verlobten getrennt, als es zu der heißen Nacht mit Hallie kam. Also gibt sie ihm via App eine Abfuhr. Aber die beiden schließen trotzdem Freundschaft, und es kommt zu einer Wette: Wer zuerst die Liebe findet, gewinnt. Blöd nur, dass sie ihre Zeit lieber miteinander verbringen als mit der Suche nach Traumpartnern …


„Soulkeeper – Seine Küsse schmecken nach Blut“ von Liz Rosen

Klappentext:

Als Juliana Zeugin eines Mordes wird, kann sie nicht glauben, dass ausgerechnet ihr attraktiver Mitschüler Rune dem Opfer das Blut ausgesaugt hat. Statt sie jedoch ebenfalls zu töten, lässt er sie nicht mehr aus den Augen und zieht sie immer tiefer in seine dunkle Welt. Denn er gehört zu den Soulkeepern – einer Gruppe untoter Seelenfresser, die geschaffen wurden, um die Menschheit vor den abtrünnigen Seelen zu retten, und denen lediglich eines fehlt, um die Welt zu zerstören: Julianas Blut. 

Nun soll ausgerechnet Rune ihr nicht mehr von der Seite weichen, dabei dürstet es ihm nach weit mehr als ihrer Seele. Er möchte ihr Herz und Juliana weiß nicht, ob sie es vor ihm beschützen kann.

(Quelle: Lycrow Verlag)

Soulkeeper Liz Rozen

The Romeo Juliet Society Band 2 Schlangenkuss 40239

„The Romeo & Juliet Society – Schlangenkuss“ von Sabine Schoder (Band 2)

Aus Spoilergründen der Klappentext von Band 1:

An dieser Akademie endet die erste große Liebe tödlich.

Noch heute liegt auf den Familien von Romeo Montague und Julia Capulet ein Fluch: Alle siebzehn Jahre muss sich ein Liebespaar aus ihren beiden Häusern opfern. Joy ahnt von ihrem gefährlichen Erbe nichts, bis sie an eine Akademie entführt wird. Als Capulet darf sie sich auf keinen Fall in einen Montague verlieben, doch die Fürsten beider Häuser lassen ihr Herz höherschlagen. Auf dem Ball, auf dem das tragische Liebespaar ausgewählt wird, bringen Joys Gefühle nicht nur sie selbst in Gefahr …

(Quelle: Ravensburger Verlag)


„Für den Thron“ von Hannah Whitten (Band 2)

Aus Spoilergründe der Klappentext von Band 1:

Wie alle Menschen fürchtet die Königstochter Red den Wilden Wald – einen verwunschenen Ort, an dem schreckliche Monster hausen. Das schlimmste unter ihnen ist der Wolf, dem seit jeher die zweitgeborene Königstochter geopfert wird. Red ist diese Tochter, und obwohl ihre ältere Schwester Neve ihr verbieten will, den Wilden Wald zu betreten, sehnt sich die jüngere danach. Denn in Red glüht eine gefährliche Macht, die sie nicht kontrollieren kann – und im Wilden Wald kann sie wenigstens niemanden verletzten, den sie liebt. Doch an dem Tag, als sie dem Wolf gegenübersteht, ahnt Red nicht, dass sie dieses Monster in Menschengestalt mit jeder Faser ihres Wesens lieben wird.

(Quelle: Verlagsgruppe Penguin Random House – Blanvalet Verlag)

Fuer den Thron Hannah Whitten

17 Comments

  • RoXXie

    Huhu Franzi,

    mit Für den Thron haben wir eine Gemeinsamkeit diese Woche. Hast du den ersten Band schon gelesen? Ich will damit warten, bis ich beide Teile daheim habe. Dann kann ich direkt durchlesen.
    Godkiller hab ich hier auch noch ungelesen im englischen Original und ich warte auf den zweiten Band Sunbringer, welcher ja in dene nächsten Tagen erscheinen soll.
    Ebenso warten hier The Hurricane Wars (engl.) und Hunting Prince Dracula (dt. & engl.) auf meinem SuB darauf gelesen zu werden.
    Hach, so viele Bücher, so wenig Zeit. 😁

    Alles in allem hast du eine tolle Liste von Neuerscheinungen und ich hoffe, dass sie dich alle überzeugen und dir schöne Lesestunden schenken können.

    10 Neuerscheinungen, die ich lesen möchte | Top Ten Thursday №78

    Cheerio
    RoXXie

    • Franzi

      Juhu RoXXie,
      jab, habe ich. Das war eines der Bücher, das ich letztes Jahr sofort mit ET gelesen habe, weil es im Englischen schon so lange auf meiner WuLi stand und ich mich riesig über die Übersetzung gefreut habe. Mir hat es sehr gut gefallen, deutlich ruhiger als erwartet, aber trotzdem mit toller Geschichte und düsterer Atmo. Mich wundert es, dass man auf Social Media so gut wie nichts davon gesehen hat. Ich habe auch überlegt damit zu warten, ich war aber sehr neugierig und es ist ein Protagonistenwechsel (Band 2 ist die andere Zwillingsschwester), deshalb fand ich den kurzen Abstand nicht so schlimm. Band 1 hat auch keinen klassisch fiesen Cliff-Hanger. Wenn man offene Enden ausstehen kann, könnte man den sogar alleine stehen lassen.
      „Godkiller“ habe ich auch als Englisches hier stehen, „Sunbringer“ ist glaube ich sogar schon unterwegs, wie du sagst. Da es jetzt auch auf Deutsch erscheint, will ich das unbedingt nutzen.
      „The Hurricane Wars“ steht auch auf englisch hier… 😀

      Danke und liebste Grüße,
      Franzi

  • Martin

    Hallo Franzi,
    von Kerri Maniscalco steht noch der erste Band auf meiner Wunschliste… erst hat mich das Buch nicht interessiert, aber da der nächste Band um Dracula geht… da kann ich nicht nein sagen.
    GODKILLER steht auch auf meiner Liste, das wurde mir aber auch erst heute schmackhaft gemacht.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-jkb

    • Franzi

      Hey Martin,
      ja, Vampire gehen immer 😀 Ich hoffe, die anderen beiden Bände der Reihe werden auch bald angekündigt und übersetzt. Leider ist da noch nichts zu finden, sonst hätte ich natürlich die auf die Liste gepackt. Bin gespannt, wie Du die Reihe dann findest.
      „Godkiller“ habe ich beim TTT auch überraschend häufig entdeckt, wundert mich fast schon, aber Social Media bringt ja immer mehr an Übersetzungen, die im Englischen Hypes abbekommen haben.

      Liebe Grüße
      Franzi

  • Aleshanee

    Schönen guten Morgen!

    Anfang Februar hab ich in den letzten Jahren auch schon immer eine gut gefüllte Liste an Wunschtiteln gehabt, aber in diesem Jahr sind das bei mir irgendwie recht wenig geblieben bisher…
    „Godkiller“ hatte ich schon öfter gesehen und auch beim TTT jetzt taucht das Buch ja häufiger auf. Es klingt auf jeden Fall vielversprechend, aber da es ein Reihenauftakt ist, warte ich sowieso damit. Ich lese Reihen bzw. Trilogien mittlerweile eigentlich immer erst wenn alle Bände erschienen sind. Das Warten zwischen den Bänden lässt mich sonst immer so viel vergessen, dass ich bei den Fortsetzungen dann oft nicht mehr so gut reinkomme.

    Die Reihe von Kerri Maniscalco scheint auch gut anzukommen, aber für mich ist es glaube ich eher nichts.

    Den neuen von Leigh Bardugo hatte ich tatsächlich noch nicht gesehen! Das scheint ja tatsächlich ein Einzelband zu sein, den muss ich im Auge behalten 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Franzi

      Juhu Aleshanee!
      Ich hatte tatsächlich auch etwas Mühe, ich wollte aber mit Absicht nicht gezwungen alle Vorschauen durchblättern. Es wird wahnsinnig viel übersetzt, es erscheint auch viel an Selfpublishing und im Deutschen, und so viel wie mich interessieren würde, könnte ich sowieso (traurigerweise) nicht lesen. Deshalb sind es größtenteils Fortsetzungen und eine Hand voll Autoren, die ich immer zügig lese.
      „Godkiller“ habe ich ehrlich gesagt schon auf Englisch hier, aber da es jetzt auf Deutsch erscheint, möchte ich es unbedingt auch zur Hand nehmen. Ich bin aber selbst überrascht, dass das ein häufig gezeigtes Buch beim TTT ist.
      Kerri Maniscalco hat ja dank der „Kingdom of the Wicked“ einen extrem guten Status bekommen. Ich habe aber ewig darauf gehofft, dass eben diese Reihe noch übersetzt wird, weil das ihre erste ist und „Stalking Jack the Ripper“ stand ungelogen Jahre schon auf der WuLi. Ich lese einfach gern in der chronologischen Reihenfolge, in der Autoren schreiben, deshalb werde ich erst diese Reihe lesen, bevor ich alle anderen zur Hand nehmen werde.
      Die Entscheidung mit dem Warten kann ich sowas von nachvollziehen, wobei mittlerweile ja der Erscheinungsrhythmus deutlich schneller ist, als es vor Jahren noch der Fall war. Mir erscheinen sie mittlerweile fast zu schnell hintereinander.

      Freut mich sehr, dass Du das mit Bardugo entdeckt hast. Ich gehe auch davon aus, dass es etwas einzelnes ist, da bin ich ja immer zu haben.

      Beste Grüße,
      Franzi

  • Andrea

    Guten Morgen Franzi 🙂

    Ich bin gar nicht so auf dem Laufenden, was dieses Jahr alles erscheint oder übersetzt wird. Es ist mir mittlerweile zu zeitaufwendig, immer alle Vorschauen anzusehen. Ich wusste nicht mal, dass es etwas Neues von Leigh Bardugo geben wird, das muss ich mir gleich in Ruhe nochmal anschauen. „Hunting Prince Dracula“ habe ich noch auf dem Schirm, müsste da aber auch erstmal den ersten Band der Reihe lesen.

    Lieben Gruß und komm gut ins Wochenende
    Andrea

    • Franzi

      Hallo Andrea,
      oh ja, ich stimme Dir bezüglich des Zeitaufwands sowas von zu. Ich gucke mit Absicht nicht alle Vorschauen durch, weil die schiere Menge einen erschlägt und ich es dann eh traurig finde, weil ich sowieso nie alles lesen könnte. Ich habe mich deshalb bei vielen Büchern für Fortsetzungen entschieden und eine Hand voll Autoren, die ich immer zügig lese. Auf Bardugos neues Buch bin ich schon sehr gespannt, diesmal mit historischem Flair, aber es klingt genauso düster wie „Das neunte Haus“.

      Liebe Grüße und Dir auch ein schönes Wochenende,
      Franzi

  • Favola

    Huhu Franzi

    Wie ich sehe, haben wir einen sehr ähnlichen Lesegeschmack. Wir haben sogar zwei gleiche TItel in unserer heutigen Auswahl.
    Zudem möchte ich Band 2 von „The Romeo & Juliet Society“ auch sicher lesen und „The Hurricane Wars“ reizt mich auch.

    lg Favola

  • Anja - Bambinis Bücherzauber

    Also das ist etwas verwirrend. LYX schreibt, das Buch von Cole ist die Fortsetzung von A THOUSAND BOY KISSES – das wohl doch All your kisses ist. Dann kenne ich das erste Buch doch (und habe es geliebt bis auf den Epilog, den ich habe ich gehasst), wobei es dann ja jetzt um ganz neue Chraktere gehen muss.

    • Franzi

      Ja, ich glaube, LYX hat das Buch mit „A thousand boy kisses“ als eBook veröffentlicht und es hat ja durch Booktok und Bookstagram nochmal extrem viel Aufschwung bekommen. Es ist definitiv die „Fortsetzung“ (Spin-Off, wie auch immer man es nennen möchte, man kann es ja auch unabhängig lesen) zu „All your kisses“. Das spielt einige Jahre nach Poppys Tod und dreht sich nun um ihre kleine Schwester, die erwachsen wird und die Geschichte aufarbeitet. Ich bin schon sehr gespannt <3 Also ganz neu sind die Charaktere nicht 🙂

  • Anja - Bambinis Bücherzauber

    Hallo,

    oh, ein neues Buch von Tillie Cole. All your kisses und a wish for us mochte ich richtig gern, super emotional. Allerdings kenne ich das Vorgängerbuch gar nicht, aber da habe ich dann bis Oktober ja jetzt noch etwas Zeit.

    Schlangenkuss habe ich mir vorbestellt. Vielleicht muss ich aber nochmal in Teil 1 reinlesen, habe doch recht viel vergessen.

    Von Leigh Bardugo möchte ich in diesem Jahr endlich die Grischa Bücher lesen. Danach schaue ich mir vielleicht auch mal ihre anderen Titel an.

    Viele Grüße
    Anja

    • Franzi

      Hey Anja,
      jaaaa, es kommt sogar noch eins, allerdings ist das eher Dark Romance und aus Tillies düsterer Autorenfeder. Der Vorgänger von dem Buch ist übrigens „All your Kisses“, da gehts Jahre später um Poppys Schwester 🙂 Deswegen freu ich mich auch schon wahnsinnig darauf.
      Ja, ich habe mir auch „Schlangenkuss“ vorbestellt, tatsächlich bei Graff, weil ich so gerne eine Signatur hätte. Ich werde aber auch definitiv nochmal die letzten Kapitel lesen, damit ich wieder drin bin – am Ende ist ja noch echt viel passiert.
      Viel Spaß mit Grisha, ich hoffe sie gefallen dir! Auch wenn das Grishaversum vom Gefühl, aber auch vom Schreibstil her definitiv anders ist, als ihre anderen Bücher. Bin schon sehr gespannt auf das Neue <3

      Beste Grüße
      Franzi

  • Elchi | Elchi's World of Books and Crafts

    Huhu Franzi,
    awww, so geht es mir auch, es sind viel zu viele Bücher, die dieses Jahr erscheinen werden, welche ich nur zugerne lesen möchte. Da werde ich nicht hinterher kommen.

    Und hey, wir haben heute einige Gemeinsamkeiten mit „Godkiller“, „Für den Thron“ und „The Hurricane Wars“. „Der Vertraute“ und „Hunting Prince Dracula“ habe ich auch noch auf dem Wunschzettel stehen und überlegt zu nennen.

    Hier ist mein heutiger TTT-Beitrag zu finden:
    https://www.elchisworldofbooksandcrafts.de/top-ten-thursday-663-10-neuerscheinungen-aus-2024-die-ich-unbedingt-lesen-moechte/

    Ganz liebe Grüße, Elchi

    • Franzi

      Juhu Elchi,
      schön, dass Du vorbeischaust. Und schön, dass es mir nicht als einzige so geht mit der Flut an Novis.
      Wie cool, dass wir so viele Bücher gemeinsam haben! „Godkiller“ und „The Hurricane Wars“ stehen ja tatsächlich schon bei mir als englische Ausgaben, aber jetzt, wo sie auch auf Deutsch erscheinen, will ich definitiv danach greifen. Und Maniscalco und Bardugo gehen ja auch immer 🙂

      Liebste Grüße
      Franzi

  • Petra Berger

    Hallo, dasBuch von Leigh Bardugo klingt klasse. Ich habe leider immer noch ungelesen den Schuber mit der ersten Trilogie hier stehen, daher wird das neue uch sicher nicht einziehen. Erst müssen die Altlasten weg. Das Buch scheint aber begehrt, ich habe es heute schon öfter gesehen. ZUm Glück reizt mich ansonsten nichts. Ich wünsche Dir, dass alle Bücher den Weg zu Dir finden. Viele Grüße Petra

    • Franzi

      Hallo Petra,
      das Buch von Leigh Bardugo klingt wieder großartig, wenn auch deutlich mehr nach ihrer düsteren „Das neunte Haus“-Reihe als nach dem Grishaversum. Ich habe die Grisha-Bücher geliebt, vielen fällt jedoch der „späte“ Einstieg schwer, weil man zu den ersten Büchern von ihr schon deutliche Weiterentwicklung im Schreibstil erkennen kann. Ich hoffe, du findest mal Zeit dafür!
      Liebe Grüße
      Franzi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner