Neuzugang,  Bücher

Arvelle Unpacking im Juli 2021

Ich bin ja eigentlich ein absoluter Buchverehrer und kaufe mir aus optischen Gründen meist nur verlagsneue Bücher (wie praktisch, dass ich im Buchhandel arbeite). Ehrlich gesagt bin ich da sogar richtig pingelig.

Aber ab und zu gibt es Buchreihen, die ich nur nebenher vervollständigen möchte, alte Bücher, die mich nie zu 100% interessiert haben oder auch einfach Bücher, deren Ladenpreis aufgehoben wurde und die es nicht mehr im Handel zu kaufen gibt – diese Bücher bestelle ich mir dann sehr gerne bei Arvelle, die von Verlagen aussortierte Bücher günstiger weiterverkaufen. Bei diesen Büchern stört es mich auch keineswegs, wenn dann mal Ecken und Kanten etwas angeschlagen sind und der nötige Mängelexemplar-Stempel auf dem Buchschnitt ist.

Regelmäßig schaue ich also immer wieder über neue Angebote drüber und eigentlich finde ich immer etwas, deswegen darf ich auch nicht zu oft reinschauen! 😀 Da ich euch aber die tollen neuen Schätzchen nicht gänzlich vorenthalten wollte, habe ich hier einen kleinen Arvelle-Unpacking-Beitrag erstellt.

Dieses Mal war es dann doch einmal ein etwas kleineres Päckchen, da der Monat Juli sowieso schon viel zu viele reguläre Neuerscheinungen hatte, die bei mir einziehen durften. Trotz allem freue ich mich auch über die beiden neuen Bücher und fünf neue Manga 🙂

Bücher

„Hüter der fünf Leben“ von Nica Stevens

Klappentext

Für die 17-jährige Vivien zählen die Sommertage, die sie bei ihrem Vater in einem kanadischen Nationalpark verbringt, zu den schönsten im Jahr.

Doch dann begegnet sie dem gut aussehenden Liam, ihrem Freund aus Kindertagen, und nichts ist mehr wie zuvor. Scheinbar ohne Grund verhält er sich ihr gegenüber kühl und distanziert. Als sie durch Zufall das seltsame Mal auf seiner Brust entdeckt, wendet er sich ganz von ihr ab.

Vivien beschließt, Liams Geheimnis zu lüften – und kommt ihm dabei gefährlich nahe…

(Quelle: www.nicastevens.de)

„Crazy Rich Problems“ (Abschlussband) von Kevin Kwan

Nicks Großmutter und schwerreiches Familienoberhaupt Su Yi liegt im Sterben. Um sich von ihr zu verabschieden, reist er nach Singapur – zurück in die Welt der Superreichen, in der einem täglich die Schnürsenkel gebügelt werden, in der man seine Koi-Fische zum Schönheitschirurgen bringt und in der mit allen Mitteln um das ausstehende Milliardenerbe gekämpft wird.

(Quelle: www.keinundaber.ch)

Manga

Schnickschnack

Geschenkpapier „Erlesen“
Gerstenberg Verlag
Magnetlesezeichen „Erlesen“
Gerstenberg Verlag

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner