Top Ten Header
Top Ten Thursday,  Allgemein,  Bücher,  Challenge,  Manga und Comics

#5 Top Ten Thursday – Buchtitel mit J

Unbezahlte Werbung

Ach Leute, diese Challenge war – speziell. Normalerweise bin ich mit meiner Mini-Bibliothek bei Alphabet-Challenges echt gut aufgestellt, aber der Buchstabe J hat mich in richtige Verzweiflung getrieben. Könnt ihr das fassen, dass ich bei über 1000 Bücher keine zehn mit J am Titelanfang zusammenbekomme?!

Da ich selbst bei sowas absolut penibel bin, deshalb gelten bei mir keine Untertitel, auch wenn ich da vielleicht noch die restlichen gefunden hätte. Letztendlich musste ich etwas schummeln, sodass ich zwei Bücher von meinem Mann für hier gemopst habe und zuletzt noch mit zwei Mangatitel „aufgefüllt“ habe. Trotzdem bin ich damit meinem Prinzip treu, dass das J am Anfang steht 😀

TTTUntitled

Cover & Klappentexte

Giles AJetzt ist alles was wir haben 202811

„Jetzt ist alles, was wir haben“ von Amy Giles

Klappentext (Einzelband)

Sei die Beste. Und wenn nötig, sei unsichtbar.

Hadley McCauley hat gelernt, in ihrer Familie zu überleben, sprich ihren Vater bei Laune zu halten: durch Höchstleistungen auf allen Gebieten und die Fähigkeit, sich wenn nötig unsichtbar zu machen. Denn hinter der makellosen Fassade der McCauleys verbirgt sich ein hässliches Geheimnis. Um ihre kleine Schwester Lila davor zu schützen, tut Hadley alles. Doch dann trifft sie Charlie Simmons und diese große Liebe gibt Hadley fast etwas wie Hoffnung. Als unterdessen zu Hause die Gewalt eskaliert, muss Hadley sich fragen, wie lange sie noch schweigen kann.

(Quelle: Verlagsgruppe Penguin Random House – cbj/cbt Verlag)

„Jene Nacht ist unser Schatten“ von Amy Giles

Klappentext (Einzelband)

»Wir leben das Leben von Überlebenden, doch unsere Narben werden heilen.«

Jess und Lucas haben eine traurige Gemeinsamkeit – in der gleichen Nacht, im gleichen Kino sind ihre Brüder bei einer Massenschießerei einen sinnlosen Tod gestorben. Während Lucas ein Jahr später versucht, seinen Schuldgefühlen ebenso gerecht zu werden wie seinen überbehütenden Eltern, fühlt Jess sich von ihrer depressiven Mutter komplett allein gelassen.

Als Jess und Lucas sich begegnen, ist der bodenlose Schmerz wieder spürbar, aber auch, dass aus ihrer Freundschaft mehr werden könnte. Doch haben sie als Überlebende überhaupt ein Recht auf Liebe und Glück?

Hoch emotional, bedingungslos ehrlich und immer optimistisch erzählt diese intensive Liebesgeschichte davon, dass irgendwann auch die tiefsten Narben heilen können.

(Quelle: Verlagsgruppe Penguin Random House – cbj/cbt Verlag)

Jene Nacht ist unser Schatten 1
Just for now Preston Amanda Abbi Glines

„Just for Now – Preston & Amanda“ von Abbi Glines (#4 Sea Breeze)

Klappentext (Band 4 – unabhängig lesbar)

Preston Drake ist ein stadtbekannter Bad Boy, trotzdem ist die schüchterne Amanda Hardy unsterblich in ihn verliebt. Schon immer. Ihre Knie werden weich, wenn er den Raum betritt, ihr Herz beginnt zu rasen, wenn er ihr sein verführerisches Lächeln zeigt – das er allerdings nicht nur ihr schenkt. Als Amanda eines Abends all ihren Mut zusammennimmt, um Preston zu verführen, entbrennt zwischen ihnen sofort eine gefährliche Leidenschaft, die nicht gut enden kann.

(Quelle: Piper Verlag)

„Jasmyn“ von Alex Bell

Klappentext (Einzelband)

Und vom Himmel fielen schwarze Schwäne.

Als ihr Ehemann Liam stirbt, zerbricht für Jasmyn eine Welt. Doch für Trauer bleibt wenig Zeit. Unheimliche Dinge geschehen: Bei der Beerdigung fallen aus den Wolken fünf schwarze Schwäne auf das Grab. Liams Eltern meiden Jasmyn plötzlich, ein Fremder bricht in ihr Haus ein, ohne etwas zu stehlen. Jasmyn beginnt, sich zu fragen, wie gut sie ihren Mann kannte. Und was er vor ihr verborgen hat. Die Suche nach Antworten führt sie in eine Welt dunkler Magie, alter Legenden und mitten in einen erbitterten Kampf zweier Brüder.

(Quelle: Rowohlt Verlag)

Jasmyn Alex Bell
Jamaica Lane Heimliche Liebe von Samantha Young 9783843707657

„Jamaica Lane – Heimliche Liebe“ von Samantha Young (#3 Edinburgh-Love-Stories)

Klappentext (Band 3 – unabhängig lesbar)

Er ist ein notorischer Bad Boy. Bis er mit ihr die Liebe entdeckt.
Olivia Holloway hat es satt, Single zu sein. Warum muss sie auch immer gleich Reißaus nehmen, wenn ein attraktiver Mann nur in ihre Nähe kommt? Die hübsche Amerikanerin ist notorisch schüchtern. Ihr bester Freund Nate Sawyer flirtet dagegen für sein Leben gern. Deshalb sagt er auch sofort zu, als Olivia ihn bittet, ihr Nachhilfe im Flirten zu geben. Zuerst ist es nur ein Spiel, leidenschaftlich und sexy. Dann merkt Olivia, dass da mehr ist. Viel mehr. Doch Nate ist kein Mann für feste Beziehungen. Und plötzlich steht alles in Frage: ihre Freundschaft, ihr Vertrauen, ihre Liebe.

(Quelle: Ullstein Verlag)

„Japanische Geister und Naturwesen“ von Lafcadio Hearn

Die magische Welt des alten Japan

Noch mehr als im alten Europa war in Japan die Welt allenthalben belebt von Naturwesen, die dort yôkai heißen. Von mächtigen und schwachen, guten und bösen Mächten und ihren wechselnden Erscheinungsformen.

Solch ein Wesen ist etwa der Hai, den ein Mann auf einer Brücke trifft und der verzweifelt ist, weil er aus dem Palast des Meeresdrachens ausgestoßen wurde und jetzt verhungern muss. Der Mann hat Mitleid und gewährt dem Haifischmenschen Asyl in dem Teich auf seinem Grundstück. Der hat Gelegenheit, sich dankbar zu erweisen, als sein Retter liebeskrank daniederliegt, weil er den Brautpreis für seine Angebetete nicht zahlen kann. Darüber grämt sich der Haifischmensch – seinerseits voller Mitleid – so, dass er viele Tränen weint. Die Tränen aber verfestigen sich zu Saphiren, und sein Retter kann erlöst werden …

Meisterlich erzählt der Wahljapaner Hearn solche Geschichten, und Benjamin Lacombe mit seinem Faible für japanisches Dekor illustriert sie nicht minder gekonnt.

(Quelle: Jacoby & Stuart)

Japanische Geister und Naturwesen cmyk
Jagt die America Stephen Coonts

„Jagt die >America<“ von Stephen Coonts (Ein Jake-Grafton-Roman)

Klappentext

Als das modernste Atom-U-Boot der USA entführt wird, geschieht wenige Stunden später das Unvorstellbare: In Washington explodieren von der ‚America‘ abgefeuerte Raketen, im Weißen Haus bricht Feuer aus, und fast alle elektronischen Geräte in der amerikanischen Hauptstadt werden auf einen Schlag unbrauchbar. In allerhöchster Not wird Konteradmiral Jake Grafton zur Bewältigung der dramatischen Situation gerufen, doch die mit Stealth-Technik ausgerüstete ‚America‘ bleibt verschollen.

(Quelle: Verlagsgruppe Penguin Random House – Blanvalet Verlag)

„Jagd auf Roter Oktober“ von Tom Clancy (#4 Jack Ryan)

Klappentext (Band 4 – unabhängig lesbar)

Der höchste Politoffizier der russischen Marine erfährt, dass »Roter Oktober«, das modernste russische Raketen-U-Boot, in den Westen überzuwechseln droht. Innerhalb kürzester Zeit machen sich 30 Kriegsschiffe und 58 Jagd-U-Boote an die Verfolgung. Es beginnt ein atemberaubendes Katz-und-Maus-Spiel zwischen den Großmächten.

(Quelle: Verlagsgruppe Penguin Random House – Heyne Verlag)

Jagd auf roter Oktober Tom Clancy
Juenger als ich von Chihiro Hiro

„Jünger als ich“ von Chihiro Hiro

Klappentext (Band 1)

Bester Freund oder fester Freund?

Als große Schwester von vier Brüdern ist es Mihoro gewohnt, dass sich alle auf sie verlassen. Für die Jungs und ihre Mama schmeißt sie den Haushalt, in der Schule hilft sie den Lehrern und ist für ihre Freundinnen da. Deshalb ist es nur logisch, dass sie auch dem Jungen helfen will, der da verzweifelt neben seinem kaputten Fahrrad sitzt. Außerdem erinnert er sie irgendwie an ihren jüngsten Bruder. Chiei sieht die hübsche Mihoro aber mit ganz anderen Augen – doch ob er sie dazu bringen kann, ihn genauso zu sehen?

(Quelle: Crunchyroll – Kazé Manga)

„Jimikoi – Simple Love“ von Ema Toyama

Klappentext (Einzelband)

Wakana weiss genau wie ihr Traummann sein soll: ganz normal. Bücherwurm Kagano ist da genau ihr Typ. Der Versuch mit ihm ins Gespräch zu kommen gelingt jedoch nur mittelmäßig und als sie ihm dann auch prompt ihre Liebe gesteht, weiss Kagano gar nicht, wie er reagieren soll… Ema Toyama zeigt in vier zauberhaften Kurzgeschichten, dass wahre Liebe alle Unterschiede überwinden kann! Naivchen und Nerd, Sensibelchen und Ex-Musikstar, Putzteufel und Schmutzfink – jeder Topf findet seinen Deckel!

(Quelle: Egmont Manga)

Jimikoi Ema Toyama
Nächstes Thema:
Zeig uns deine 10 buchigen Flops/Enttäuschungen aus dem Lesejahr 2022

Kommentar verfassen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: